Vom 18. bis 20. September greift Joel Sturm beim zweiten Rennwochenende der ADAC GT4 Germany für Allied-Racing im Porsche Cayman GT4 auf dem Hockenheimring an.

Der dritte und vierte Wertungslauf auf dem Hockenheimring stellen für Joel Sturm das zweite Rennwochenende der ADAC GT4 Germany dar. Zusammen mit seinem Teamkollegen Dennis Fetzer wird sich das junge Nachwuchstalent aus Brühl am Volant des Porsche Cayman GT4 abwechseln.

Sturm geht zuversichtlich in die beiden bevorstehenden Rennen: „Unsere Performance war beim Saisonauftakt am Nürburgring bereits sehr gut, das stimmt mich positiv für die nächsten Rennen am Hockenheimring. Wir haben dort bereits getestet und ich rechne mir gute Chancen aus, wieder bei beiden Läufen in den Punkten zu landen. Wichtig wird allerdings sein, sich aus allen Zwischenfällen herauszuhalten.“

Das dritte Saisonrennen wird am Samstag ab 14:30 Uhr live auf Sport1 zu sehen sein, der Wertungslauf am Sonntag ab 15:00 Uhr.