07.05.2021. Nürburgring / Brühl.

Joel Sturm absolvierte am vergangenen Wochenende bei NLS3 seine ersten Rennkilometer auf der legendären Nürburgring-Nordschleife. Nachdem Joels erster Anlauf ein NLS-Rennen zu fahren dem Schnee zum Opfer gefallen war und NLS1 abgesagt wurde. Während NLS2 war Joel in Monza in der GT4 European Series beschäftigt, wo er Pole-Position fuhr, und musste so bis NLS3 am 01. Mai auf seine ersten Nordschleifen-Rennrunden warten. Joel fuhr bei seiner Nordschleifen-Rennpremiere auf einem Porsche Cayman von PROsport Racing.

Schon an diesem Wochenende geht es für das Rennfahrer-Talent aus Brühl auf der Nordschleife weiter. Am kommenden Sonntag steht das Qualifikationsrennen für das 24h-Rennen Anfang Juni auf dem Programm. Beim 6h-Qualirennen will Joel Sturm noch die fehlenden Runden für die A-Permit (Nordschleifen-Lizenz) absolvieren.

Der 19-Jährige hat aktuell jede Menge zu tun. Am vergangenen Dienstag absolvierte Joel das schriftliche Abitur in Mathe. Zwischen seinen beiden Nordschleifen-Einsätzen stand also Endspurt in der Schule an.

Zu seinen ersten Rennkilometern in der Nürburgring Langstrecke-Serie am ersten Mai Wochenende sagte Joel: “Ich bin am Samstagmorgen als erstes von uns beiden Fahrern drei Runden gefahren und konnte mich schnell an das neue Auto gewöhnen. Allerdings war es durch die Code-60-Phase auf der Grand-Prix-Strecke nicht möglich eine schnelle Zeit zu setzen. Nachdem mein Teamkollege den ersten Rennstint gefahren ist, bin ich ins Auto gestiegen. Und konnte am Anfang der 2. Runde die Führung in unserer Klasse nach einem Überholmanöver Ausgang Hatzenbach übernehmen und diese durch rechte schnelle Zeiten in meinem Stint gut ausbauen. Nach meinem Stint hat mein Teamkollege das Auto als Führender in der Klasse übernommen, allerdings ist durch einen Zwischenfall unser Rennen frühzeitig beendet worden.”

Beim 6h-Rennen ist der Brühler wieder auf einem Porsche Cayman von PROsport Racing GmbH unterwegs. In der Klasse V5 ist das Fahrzeug mit der Startnummer 144 gemeldet. “Ich freue mich sehr auf mein zweites Rennen auf der Nordschleife. Ich hoffe, dass wir ein problemloses Rennen haben werden und ich viel zum fahren komme. Erfahrung sammeln ist auf der Nordschleife extrem wichtig.”

Das Qualifikationsrennen startet am kommenden Sonntag um 12:00 Uhr und ist u.a. über YouTube live zu sehen.

 

210510-nuerburgring-nordschleife-sturmracing

Zeitplan

ADAC Qualifikationsrennen 24h-Rennen:

 

Samstag, 08. Mai 2021

09:00-11:00 Uhr Warm-up

12:15-13:45 Uhr Freies Training

18:45-21:15 Uhr Qualifying 1

 

Sonntag, 09. Mai 2021

08:30-09:30 Uhr Qualifying 2

10:30-11:10 Uhr Top-30-Qualifying

11:10-11:30 Uhr Startaufstellung

11:10 Uhr Boxenampel grün

11:30 Uhr Boxenampel rot

11:40-12:00 Uhr Einführungsrunde

12:00-18:00 Uhr Rennen (360 Minuten)

 

Text: Susanne Roßbach

Fotos: Gruppe C